Spannendes Open Data Event für Interessierte aller Studiengänge

Unter  dem Motto #konstanzhackt findet am 26.01. und 27.01.2018 der erste Konstanzer Hackathon im Ratssaal statt. Ziel ist es, aus Datensätzen Softwareprototypen zu bauen, welche die Daten in einer Form verarbeiten, die einen Mehrwert generiert. Die Stadtverwaltung Konstanz stellt hierzu im Rahmen des Open Government verschiedene Datensätze zur Verfügung. Entwickelt wird im Team mit drei bis fünf  Teilnehmern, wobei Kreativität und Neugier sowie soziale Aspekte im Vordergrund stehen. Deshalb richtet sich die Veranstaltung nicht nur an Technik- bzw. IT-Begeisterte, sondern möchte Studierende und Interessierte aller Fachgebiete ansprechen. Die Teilnahme am Hackathon ist kostenlos, auch für entsprechende Verpflegung ist gesorgt.

Anmelden könnt ihr euch auf der Seite von Digitales Konstanz. Hier findet ihr auch alle Informationen rund um den Hackathon.

Und wer schon mal einen Blick in die Daten werfen möchte, wird hier fündig.

Die ausrichtenden und unterstützenden Institutionen, u.a. die Universität Konstanz, freuen sich auf eure Anmeldungen!

 

Schreibe einen Kommentar