Stadt Konstanz richtet den Blick auf die Gründerszene

Gute Nachrichten für Konstanzer Gründer und alle, die es werden möchten: Die Stadt Konstanz möchte junge Gründer und Unternehmen in Zukunft stärker in die wirtschaftlichen Entwicklung einbinden. Im Interview mit dem SÜDKURIER erläutert Friedhelm Schaal, Leiter der Wirtschaftsförderung, warum Alteingessenes nicht mehr funktioniert und niemand in Konstanz mehr an den innovativen Start-ups vorbeikommt. Außerdem zeigt er auf, wie die Stadt ihren zukünftigen Gründern entgegenkommen kann. Lest hier im  kompletten Interview über die akuellen Probleme und zukünftigen Lösungsansätze, um Konstanz als Gründerstadt noch attraktiver zu gestalten.