cyberLAGO: Innovationsmethoden

Baden-Württemberg International und cyberLAGO laden am 10. November von 17:00 bis 19:00 Uhr dazu ein, alles über erfolgreiche Innovationsmethoden aus dem Silicon Valley zu erfahren.  Die Veranstaltung ist ein hybrides Format, bei der bei Präsenz- und Digitalangeboten Innovationsmethoden und –techniken vorgestellt und das Ökosystem des Silicon Valley näher beleuchtet werden. 

Das Event ist kostenlos, eine Anwendung ist aber notwendig. Alles, was du zur Teilnahme brauchst, sind Begeisterung für Neues und ein Endgerät mit Internetverbindung.

  • Wann: 10. November 2020, 17:00 – 19:00 Uhr
  • Wo: Technologiezentrum Konstanz & online
  • Zur Anmeldung

Idea Cup 2020 – Unsere Gewinner*innen

Der Idea Cup 2020 ist mit großartigem Erfolg zu Ende gegangen und auch in diesem Jahr habt ihr uns mit euren großartigen Ideen begeistert. Am Ende haben es fünf Teams – Team Spark, Starthilfe, re-use-bag, Reise in den Westen, Courify – geschafft, unsere Jury zu überzeugen und sich das heißbegehrte Preispaket zu sichern.  Wenn ihr wissen wollt, mit welchen Ideen unsere Teams gewonnen haben, habt ihr zwei Möglichkeiten:

    1. Schaut auf unserer Homepage vorbei oder
    2. nehmt per Livestream an unserem allerersten Startup BBQ am 23. Oktober teil! Hierbei habt ihr nicht nur die Option die Gewinner*innen live pitchen zu hören, sondern könnt auch alle eure Fragen stellen und euch mit anderen Innovationsbegeisterten austauschen. Weitere Informationen hierzu findet ihr bald auf unseren Social Media Kanälen.

Ideas & Cheers #digital

Am Mittwoch, den 14. Oktober um 18:30 Uhr ist es wieder soweit: Kilometer1 lädt euch zu einer neuen Ausgabe des beliebten Ideas & Cheers #digital ein! Dieses Mal stellt euch Matthias Merz, Gründer, CEO, Freerider und Skitourengeher aus absoluter Leidenschaft, sein Startup Advenate vor. Immer auf der Suche nach neuen Produktinnovationen verschreibt sich Advenate seit 2016 dem Anspruch, den Status-quo im Bergsport zu verschieben. Mehrere Produkt- und Innovationspreise unterstreichen den hohen Anspruch der Marke und haben den Grundstein für weitere Neuentwicklungen gelegt.

Neben spannenden Einblicken in Advenate bietet Ideas & Cheers dir die Möglichkeit, dich mit anderen kreativen Gründungsinteressierten auszutauschen und zu vernetzen – auch für Externe ist die Veranstaltung geöffnet! Klicke am 14. Oktober einfach auf den Microsoft-Teams-Link und sei Teil eines inspirierenden Abends.

Bier um 4 – Networking im Startfeld Innovationszentrum

Bier um 4! ist eine formlose Netzwerkmöglichkeit für Mieter*innen und Co-Worker im Startfeld Innovationszentrum sowie für alle Interessierten, die sich bei einem kühlen Bier austauschen und besser kennenlernen möchten. Die Veranstaltung ist kostenlos und es bedarf keinerlei Anmeldung zur Teilnahme.

Die Veranstaltung findet regelmäßig am letzten Donnerstag des Monats statt.

  • Datum: Donnerstag, 24. September 2020
  • Zeit: 16:00 Uhr
  • Ort: Startfeld Innovationszentrum, Lerchenfeldstrasse 3, 9014 St. Gallen (Piazza)

Female Founders Cup 2020

Du bist Gründerin oder möchtest bald eine werden? Du bist Teil eines überwiegend weiblichen Startups oder weibliche CEO eines Unternehmens? Du bist der Meinung, dass dein Projekt mehr Aufmerksamkeit verdient? Dann bewirb dich jetzt für den Female Founders Cup 2020 und stelle deine Idee, dein Produkt oder deine Dienstleistung einem Publikum vor! Die zehn Frauengründungen, die vorab per Online-Voting ausgewählt werden, stehen sich am 30. November 2020 in einem 3-minütigen Online-Pitch gegenüber und dürfen ihr Projekt glänzen lassen.

Profitiere beim Wettbewerb von neuen Kontakten und Austauschmöglichkeiten sowie von Expert*innenfeedback. Die besten Teams werden sogar mit Geldpreisen bis zu 3.000 Euro geehrt. Zusätzlich dürfen die Siegerinnen am Landesfinale teilnehmenMelde dich schnell an, da das Online-Voting für die Top 10 schon angefangen hat! Bewerbungsfrist und Ende des Online-Votings ist am 20. November 2020.

German Accelerator: Dein Weg auf den globalen Markt!

Bist du bereit mit deinem etablierten Startup den nächsten Schritt zu gehen und eine Expansion im Ausland zu wagen? Der German Accelerator hilft dir genau dies zu tun! Das Non-Profit Programm unterstützt deutsche Startups mit hohem Potential erfolgreich in den U.S.-amerikanischen und südostasiatischen Markt einzusteigen und mit internationalen Innovation Hubs zu kooperieren.

Das Programm ist kostenfrei und bietet dir über einen Zeitraum von 3 bis 5 Monaten (ortsabhängig) Coaching, Mentoring und Büroräume vor Ort. Reise- und Lebenskosten müssen jedoch selbst getragen werden. Weitere Informationen findest du  in den FAQs.

Bewirb dich zu den ortsspezifischen Fristen und etabliere dein Startup weltweit! Aufgrund der aktuellen Covid-Situation wird momentan auch Online-Unterstützung angeboten.

Gründermotor: Meisterklasse #4

Der Gründermotor hilft dir dabei, dein Geschäftsmodell auf die nächste Stufe zu heben und ein skalier- und investmentfähiges Startup zu entwickeln.  Während des  kostenfreien Programms wirst du von Mentor*innen begleitet, erhälst Coaching und lernst andere inspirierende Gründer*innen kennen. Da deine Geschäftsidee kein temporäres Projekt bleiben soll, wirst du zusätzlich mit Investor*innen vernetzt und hast die Chance auf eine Folgefinanzierung von bis zu 200.000 Euro.

Der Fokus des Programms liegt auf Teams, die ein EXIST-Gründerstipendium beantragt haben oder bereits bekommen, Ausnahmen bestätigen jedoch die Regel. Du kannst die Teilnahme natürlich auch nutzen, um parallel deinen EXIST-Antrag einzureichen – dein Kilometer1-Team berät dich hierzu gerne!

Melde dich ab sofort an und reiche deine Bewerbung bis zum 2. Oktober 2020 ein. Das Programm beginnt am 9. Oktober 2020.

Young Entrepreneurs in Science: Webinare für Doktorand*innen und Postdocs

Sag ja zu YES und bilde dich weiter! Das Young Entrepreneurs in Science Programm ist eine Initiative der gemeinnützigen Falling Walls Foundation in Berlin. Diese wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, Wissenschaftler*innen während oder kurz nach ihrer Promotion mit Gründungsperspektiven vertraut zu machen und wissenschaftliche Qualifikationen mit Unternehmer*innengeist zu verbinden.

In fünf regelmäßig stattfindenden Webinaren können Doktorand*innen und Postdocs untersuchen,  wie viel Startup in ihrer Doktorarbeit steckt. Themen sind:

    • From PhD to Sciencepreneur  (nächster Termin: 03.09.)
    • Your Online Pitch (nächster Termin: 10.09.)
    • From Research to Ideation (nächster Termin: 30.09.)
    • Prototype your PhD (nächster Termin: 15.10.)
    • Startup, and Make It Social (nächster Termin: 27.10.)

Die Webinare sind zweistündige Online-Coachings via Zoom in Gruppen von 20 Personen und bestehen aus einer unterhaltsamen Mischung aus Theorie, Praxis, Feedback, Q&As und Networking. Aufgrund der niedrigen Teilnehmer*innenzahl wird eine frühe Anmeldung empfohlen.

Zu den Webinaren

Falling Walls Venture 2020: Science Breakthrough of the Year

Seid ihr der Meinung, dass euer Startup das Zeug dazu hat, der wissenschaftliche Durchbruch 2020 zu werden? Dann lasst euch jetzt für Falling Walls Venture 2020 nominieren und bekommt die Chance, euer Vorhaben der Welt zu präsentieren! Nutzt den Wettbewerb zum Netzwerken, erweitert eure internationale Reichweite und profitiert von Expert*innen-Feedback und einem Pitch-Coaching.

Falling Walls sucht Entrepreneur*innen und Wissenschaftler*innen aller Disziplinen, deren Startups auf wissenschaftlicher Arbeit basieren und nicht länger als 5 Jahre bestehen. Ihr müsst einen Prototypen oder ein eigenes Konzept vorweisen können und bereits  Fördermittel eingeworben haben Lasst euch bis zum 1. September 2020 von eurer Hochschule nominieren. Anschließend müsst ihr eigene Bewerbungsunterlagen (Pitchdeck, Video) einreichen. Sind noch Fragen offen? Dann schaut in die FAQ’s.

Stellenausschreibung: Referent*in für Entrepreneurship und Gründungsförderung an der Universität Konstanz

Unser Team braucht Verstärkung! An der Universität Konstanz wird im Rahmen der Förderlinie EXIST Potentiale des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ab sofort ein*e Referent*in (w/m/d) für Entrepreneurship und Gründungsförderung mit Schwerpunkt Innovation Scouting gesucht (Vollzeitstelle, E 13 TV-L).

Zu den Aufgaben gehören, unter anderem, die Unterstützung und Beratung von Gründungsvorhaben, die Organisation und Durchführung von Sensibilisierungs- und Qualifizierungsformaten sowie Innovation Scouting. Gesucht werden Bewerber*innen mit abgeschlossenem wissenschaftlichem Hochschulstudium, die ein Interesse an aktuellen wissenschaftlichen Fragestellungen haben und zudem Erfahrungen im Bereich Unternehmensgründung mitbringen. Bewerbungsschluss ist der 11. September 2020. Bei Rückfragen meldet euch gerne bei Stephanie Preuß. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Zur Stellenausschreibung