Junge Innovatoren – Fördermittel für Existenzgründungen

Wage den Schritt zur Selbständigkeit und lasse dich und deine innovative Idee fördern! Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) unterstützt mit dem Programm Junge Innovatoren junge wissenschaftliche Mitarbeiter:innen und Absolvent:innen aus baden-württembergischen Hochschulen bei der (Weiter-)Entwicklung innovativer Produktideen oder Dienstleistungen mit dem Ziel einer Existenzgründung. Gefördert wird hierbei die Vorbereitung auf eine Unternehmensgründung.

Teams aus bis drei Existenzgründer:innen können dabei vom selben Förderantrag profitieren und eine halbe Stelle (max. TV-L E13) für bis zu zwölf Monate erhalten. Bedingung für eine Förderung ist ein kompletter Fokus auf das Gründungsvorhaben, weswegen Nebentätigkeiten (Ausnahme: Nebenjobs bis max. 450 Euro pro Monat) oder die Weiterführung des Studiums/einer Dissertation parallel nicht möglich sind. Profitiere zudem von Sachmitteln und Investitionsausgaben bis 20.000 Euro sowie Coachingmaßnahmen in Höhe von 5.000 Euro.

Die nächsten Bewerbungsfristen sind am 29. März 2021 mit einem frühestmögliche Förderbeginn am 1. September 2021 und am 27. September 2021 mit einem frühestmöglichen Förderbeginn am 1. März 2022. Da Anträge über die Hochschule eingereicht werden müssen, nehmt bei Interesse frühzeitig Kontakt mit Lisa Kuner (Universität Konstanz) oder Rebecca Off (HTWG) auf.

Weiteres Infomaterial zum Programm

Ideas & Cheers #digital

Am Mittwoch, den 25. Februar um 17:30 Uhr, findet das nächste Ideas & Cheers mit Felix Warrisch vom Startup  BBQ-Butler statt. Die Maschinenbaustudenten Andreas Nuber und Felix Warrisch hatten von unsauberen öffentlichen Grillplätzen, Rauch- und Geruchsbelästigung und umweltunfreundliche Einweggrills die Nase voll. Es musste eine autarke, vandalismussichere und vor allem sich selbst reinigende Alternative her. Ihre innovative Grillstation wurde im Sommer 2020 durch die Genehmigung des EXIST Gründerstipendiums bestätigt.

Co-Gründer Felix Warrisch wird  Einblicke in die Gründungsgeschichte von BBQ-Butler geben und seine Learnings mit uns teilen. Erfahrt von Stolperfallen, bekommt Tipps und lasst euch inspirieren.

  • Wann: 25. Februar 2021; 17.30 – 19.00 Uhr
  • Wo: Livestream über WebEx

BW Goes Mobile: Der Ideenwettbewerb für mobile Lösungen

BW Goes Mobile ist ein Ideenwettbewerb für mobile Lösungen, der durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert wird. In vier Wettbewerbskategorien (Health & Well-Being, Relationships, Art, Music & Culture, und New Skills & DIY) wählt eine Fachjury die innovativsten Konzepte aus, die mit je 10.000 Euro und gezieltem Coaching gefördert werden. In diesem Jahr können Ideen aus den unterschiedlichen Bereichen eingereicht werden: Informationssysteme, Apps, Responsive Websites oder Plattformen, Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR).

Bewerben können sich Studierende, Unternehmer:innen und Start-ups (als Team oder Einzelperson), die in Baden-Württemberg wohnen, dort ihren Firmensitz haben oder an einer baden-württembergischen Hochschule eingeschrieben sind. Die Gewinner:innen dürfen ihre Idee mit Unterstützung in Form von Preisgeld, Workshops sowie Zugang zu relevanten Ansprechpartner:innen innerhalb von sechs Monaten bestmöglich voranbringen und umsetzen.

Eure Bewerbung muss bis zum Sonntag, 14. Februar 2021 über das Bewerbungsformular erfolgt sein. Bei weiteren Fragen könnt ihr euch an Annekatrin Baumann wenden.

Ideas & Cheers #HIGHLIGHT

IDEAS & CHEERS Highlight Founders Talk

Am Donnerstag, den 4. Februar um 17:30 Uhr, findet das nächste Ideas & Cheers statt. Dieses Mal sind Philipp Kessler, CEO des Startup Netzwerks Bodensee, Seriengründer und Begleiter für Startups aus der Region, und Mark Kugel, ehemaliger Product Owner im Digitalbereich der Rolls-Royce Power Systems und Gründer der yuri GmbH, einem Startup auf dem Raumfahrtmarkt, am Start.

Unsere Gäste werden nicht von ihren eigenen Erfahrung berichten, sondern auch über die Vor- und Nachteile einer eigenen Gründung (Entrepreneurship) und dem Gründen als Angestellte:r eines Konzern (Intrapreneruship) diskutieren. Freue dich auf einen inspirierenden Abend, an dem du natürlich auch selbst mitdiskutieren kannst. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Online Workshop: From PHD to Innovator

Wie viel Startup steckt in deiner Doktorarbeit? Finde es im zweitägigen Online-Workshop „From PhD to Innovator„, Teil des Young Entrepreneurs in Science Programms der Falling Walls Foundation, heraus. Angeleitet von erfahrenen Innovations-Coaches lernst du in einer motivierenden Peergroup von Forscher:innen, wie aus deinem Promotionsprojekt eine Geschäftsidee werden kann und erhältst zudem Feedback von Wirtschaftspartnern. Das Format richtet sich an für Promovierende und Postdocs aller Disziplinen und setzt keinerlei Vorkenntnisse voraus. 

Am 25. bis 26. Februar 2021 findet der Workshop für Teilnehmende aus der Region Karlsruhe in Kooperation mit der BASF statt, wobei die Universität Konstanz ein Partner ist. In Zusammenarbeit mit dem Academic Staff Development ist der Workshop zudem erstmalig für das Zertifikat Führung, Management, Wissenstransfer anrechenbar. Bei Rückfragen hierzu, wende dich an Melanie Moosbuchner .

Der Workshop ist kostenfrei und findet in englischer Sprache via Zoom statt. Die Anmeldung ist bis zum 23. Februar möglich.

Das erste Ideas & Cheers 2021

Haltet euch  Donnerstag, den 14. Januar um 17:30 Uhr, frei, denn Kilometer1 lädt zum ersten Ideas & Cheers #digital im neuen Jahr ein. Als Gast dürfen wir Verena Ziegler von OpenDress willkommen heißen, die gemeinsam mit Dr. Frauke Link die Modewelt  revolutionieren möchte.

Die beiden haben mit über 150 Jahre alten Traditionen gebrochen und maschinell hergestellte Mode persönlich und individuell gemacht. Wie das geht? Mithilfe eines individuellen 3D-Bodyscans produziert OpenDress maßgeschneiderte, algorithmische Nähmuster. Die algorithmische Anpassung dieser bietet einen alternativen Ansatz für eine nachhaltige und integrative Modeproduktion – ohne standardisierte Regeln oder Größenideologien – nur auf Bestellung und lokal produziert!

Freut euch auf einen inspirierenden Abend, an dem ihr von Verenas Erfahrungen lernen und euch mit anderen Gründungsinteressierten austauschen könnt. Alle sind herzlich eingeladen!

MyCabin: Kultur- & Kreativpilot 2020

Unser Junges Innovatoren Team von MyCabin erzielt den nächsten Durchbruch! Das naturbewusste Startup konnte sich gegen über 1.170 Bewerber:innen durchsetzen und wurde als eines von 32 mutigen und engagierten Unternehmen von der Bundesregierung als Kultur- und Kreativpilot 2020 ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

Damit darf sich MyCabin, welches naturliebenden Reisenden unvergessliche Unterkünfte in der Alpenregion bietet, neben der offiziellen Auszeichnung auf ein individuell zugeschnittenes, einjähriges Mentoring-Programm freuen,  das sie in ihrer unternehmerischen Entwicklung unterstützen wird. Zusätzlich steht dem Team zukünftig ein weitreichendes Expert:innen-Netzwerk der Kultur- und Kreativwirtschaft zur Verfügung.

Zum Jahresende konnte das Team zwei weitere Erfolge erzielen. Sie beendeten ihr Crowdfounding und übertrafen sogar ihr gestecktes Ziel. Auch wurden sie zum „Travel Start-up 2020“ gekürt.

Ideas & Cheers -Weihnachtsspecial

Am Montag, den 21. Dezember um 17:30 Uhr ist es wieder soweit: Kilometer1 lädt euch zu einer Weihnachtsedition des beliebten Ideas & Cheers #digital ein! Dieses Mal haben wir das Startup Holo-Light als Gast, die ihre Erfahrungen gerne mit allen Interessierten teilen wollen.

Holo-Light wurde 2015 in Innsbruck gegründet und hat sich auf immersive Software und Technologien spezialisiert. Ihr Ziel ist es, Ingenieur:innen mit Augmented und Virtual Reality (XR) bei der Planung, Entwicklung und Produktion von Projekten zu unterstützen. Mit der hauseigenen Remote-Rendering-Technologie ISAR lassen sich XR-Applikationen in Echtzeit streamen und komplexe Modelle nicht nur als Hologramme visualisieren, sondern auch gemeinsam bearbeiten. Somit lassen sich Kosten reduzieren und Entwicklungsabläufe optimieren.

Aufgepasst: Auf die ersten 25 Veranstaltungsanmeldungen wartet eine Weihnachtsüberraschung – schnell sein lohnt sich also! Ihr könnt gerne auch ohne Anmeldung am Event teilnehmen, werdet dann allerdings bei der Vergabe der Überraschungen nicht berücksichtigt.

SMART City Hackaton: Fallenbrunnen

Du magst spannende Projekte, arbeitest gerne Team und kannst wertvolle Impulse geben? Dann mache mit beim SMART City Hackatlon am 4. und 5. Dezember 2020. Deine Ideen, Konzepte und Engagement werden gesucht, um eine smarte Weiterentwicklung des Zukunfts- und Wissensquartiers Fallenbrunnen in Friedrichshafen zu garantieren. Alle Interessierten sind  zur Veranstaltung eingeladen – du brauchst lediglich einen Computer mit Internetverbindung sowie Zeit und Lust, deine Region nachhaltig weiterzuentwickeln.

Gründerwoche in Konstanz

Du willst dich über die ersten Schritte in die Selbständigkeit informieren? Gründungstipps bekommen? Dein Netzwerk erweitern? Dann mach mit bei der Gründerwoche Deutschland 2020 vom 16.-22. November! Eingeladen sind alle Gründungsinteressierten und Gründer*innen – ganz gleich, ob sie noch ganz am Anfang mit einer Idee stehen, kurz davor sind, ihr Unternehmen zu gründen oder wachsen wollen.

Die Gründerwoche Deutschland ist eine Aktion des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und findet zum zehnten Mal in Folge statt. Unter dem Dach der bundesweiten Aktionswoche beteiligt sich auch das Gründernetzwerk Konstanz an der Aktion und zeigt mit einem bunten Programm, was in Konstanz alles geht und welche Unterstützungsangebote es wo gibt. Natürlich sind auch wir von Kilometer1 am Start: Am 17.11. mit Ideas & Cheers und am 20.11. mit Check Your Idea!