Workshops, Networking und geschäftlicher Erfolg mit Facebook am 20. Juni im Bodenseeforum Konstanz

Am 20. Juni 2018 veranstaltet die Handwerkskammer Konstanz ein Event, speziell gerichtet an all jene, die mehr über die Einbindung von Social Media in den Geschäftserfolg lernen möchten. Zu diesem Zweck sind Facebook-Mitarbeiter zugegen, die in Praxisvorträgen aufzeigen, wie das soziale Medium für den besseren Zugang zum Kunden genutzt werden kann und stehen auch für eine Beratung zur Verfügung. Die Veranstaltung, welche im Bodenseeforum Konstanz stattfinden wird, besteht aus sechs verschiedenen Workshops, die jeweils auf die unterschiedlichen Bedürfnisse an die Präsenz auf sozialen Plattformen zugeschnitten sind. Im Anschluss an die Workshops bleibt Zeit, um die anderen Teilnehmer kennenzulernen und auch abseits von Social Media sein Netzwerk auszubauen. Falls ihr Tipps und Anleitung benötigt für den geschäftlichen Auftritt in den sozialen Medien, dann meldet euch auf der Seite der Handwerkskammer für jeweils einen der sechs Workshops an. Zum Ablauf der Veranstaltung und zu den angebotenen Workshops gelangt ihr über diesen Link.

Immer einen Besuch wert – die Kilometer 1 Pinnwand an der Uni Konstanz

Habt ihr der Kilometer 1 Pinnwand an der Uni Konstanz schon einmal einen Besuch abgestattet? Auch dort halten wir euch auf dem Laufenden, über Events mit Startup – Charakter, Entwicklungen bei Kilometer 1 und dem gründungsaffinen Hochschulleben. Ihr findet sie unterhalb des Treppenaufgangs zur Ebene A, gegenüber des SSZ. Schaut einfach vorbei oder meldet euch für den Newsletter an, um nichts mehr zu verpassen, wenn es um Start-ups und Gründungen geht.

Unternehmen meets Startup am 14. Juni bei der Startup-Lounge #14 in Friedrichshafen

Die Startup-Lounge #14 findet ganz passend am 14. Juni in der Digital Einheit von Rolls Royce Power Systems in Friedrichshafen statt. Auch dieses Mal erwarten euch selbstverständlich spannende Keynotes, interessante Gäste und reichlich Diskussionsstoff. Auch das leibliche Wohl kommt natürlich nicht zu kurz, für Catering und Getränke ist gesorgt, so könnt ihr euch ganz dem Netzwerken widmen, rund um alles, was mit Start-ups und Gründung zu tun hat. Als Speaker sind Marcel Grosskopf vom Voralberger Company Builder V_labs und Thomas Kohler geladen. Marcel Grosskopfs Keynote wird sich um  „KMU-Startup-Kooperationen oder warum es nicht um Geld geht“ drehen. Was können Start-ups KMUs bieten und umgekehrt? Daran knüpft auch Thomas Kohler in seiner Keynote „Barrieren der Zusammenarbeit von Unternehmen und Start-ups überwinden“ an. Thomas Kohler kann eine Karriere in Forschung und Lehre vorweisen, hat aber bereits auch selbst gegründet. Seid gespannt auf den zukunftsweisenden Input der beiden Speaker und nutzt die Gelegenheit ihnen mit Fragen oder später im persönlichen Gespräch auf den Zahn zu fühlen. Wenn ihr am 14. Juni dabei sein möchtet, dann meldet euch hier für einen Unkostenbeitrag von acht Euro an. Los geht es um 18:30, alle Infos findet ihr auch auf der Seite der Startup-Lounge Bodensee.

Außerdem gilt: save the date, am 6. Juli 2018 findet wieder eine Startup-Lounge in Konstanz statt!

Start-up BW Elevator Pitch in Weingarten – das waren die erfolgreichen Pitchs

Quelle: Start-up BW Elevator Pitch (Lizenz: Creative Commons)

Im Mai fand im Rahmen des Start-up BW Eleveator Pitchs der „Regional Cup Bodensee-Oberschwaben“ in Weingarten statt. Insgesamt zehn Teams präsentierten ihre Geschäftsidee, überzeugen konnten insbesondere diese drei Gründerinnen und Gründer: Die „Stiftung Valentina“ auf dem dritten, „img.Ai“ auf dem zweiten und „WiMedical UG /Munditia Case System“ auf einem hervorragenden ersten Platz. Alle Teams hatten jeweils nur drei Minuten Zeit um ihre Idee/ ihre Gründung erfolgsversprechend vor der Jury zu präsentieren, als Hilfsmittel waren lediglich gedruckte Fotos, Schilder, Prototypen und Modelle erlaubt. Dem Gewinnerteam aus Singen winken 500 Euro Preisgeld, außerdem haben sie sich für das Landesfinale qualifiziert. Den ausführlichen Bericht gibt es auf den Seiten des Landes Baden-Württemberg nachzulesen, Bilder, Videos und einen Nachbericht findet ihr auch auf der Seite von Start-up BW. Dort stehen auch weiterführende Infos zu den erfolgreichen Gründerteams zur Verfügung und ihr könnt euch die Pitchs nochmals ansehen.

Übrigens: auch in Konstanz war der Start-up Elevator Pitch im November 2017 schon zu Gast (Kilometer 1 berichtete). Wen die Geschäftsideen vom Regional Cup Bodensee interessieren, klickt einfach hier.

SEITENBAU Hackathon am 15. Juni unter dem Motto „Ideen, Teams & Prototypen“

Hast du Lust, zusammen mit einem engagierten und interessanten Team neue Ideen zu entwickeln und zu präsentieren? Möchtest du dich mit anderen Teams messen und nebenbei Teil eines besonderen Netzwerk – Events werden? Dann mach mit beim Hackathon der SEITENBAU GmbH aus Konstanz, der am 15. Juni stattfindet. Dort findet ihr euch in Teams zusammen, arbeitet zusammen an einer Idee und fertigt innerhalb von sechs Stunden einen Prototypen. Im Anschluss präsentiert ihr eure Ideen, votet für eure Lieblingsidee und staubt als Gewinnerteam tolle Preise ab. Für euer leibliches Wohl ist bestens gesorgt, auch Schreibequipment wird euch zur Verfügung gestellt. Selbst mitbringen müsst ihr euren Laptop und ein entsprechendes Netzteil. Wichtig für euch zu wissen ist auch, dass SEITENBAU keinerlei Ansprüche auf eure Ideen oder Konzepte erhebt. Nutzt die Gelegenheit Gleichgesinnte kennenzulernen, an einer spannenden Idee zu arbeiten und euer Netzwerk auszubauen. Anmelden könnt ihr euch direkt über diesen Link, hier findet ihr alle Infos rund um den SEITENBAU Hackathon. Wenn euch schon eine Idee im Kopf herumschwirrt, dann reicht sie gleich hier mit ein. Wir sind schon gespannt, auf die tollen Ideen und Entwicklungen, die beim SEITENBAU Hackathon entstehen werden!

Konstanz bekennt sich zur Gründerszene – mit einem Gründerareal

Quelle: suedkurier.de, Bild: Johannes Kaufmann Architekt, Dornbirn

Unserem Partner, dem Technologiezentrum Konstanz, steht Veränderung bevor: Die Stadt Konstanz investiert in ein Gründerareal, in welchem auch das TZK ein neues Zuhause finden wird. Das Konstanzer Innovationsareal, kurz KINA, welches in der Bücklestraße entstehen soll, wird mehr Gründer*innen behergbergen können als der bisherige Standort des TZK und wird neben Gründerbüros außerdem ein Accereleratorprogramm bieten. Darüber hinaus sind Räume für die gemeinsame Nutzung geplant, wo beispielsweise ein 3D-Drucker zur Verfügung stehen wird. Die Investition in das Gründerareal zeugt vom Interesse der Stadt Konstanz an der Gründerszene und darf als klares Bekenntnis zu dieser verstanden werden. Auch zukünftig ist Konstanz also als Gründungsbasis zu empfehlen! Lest im SÜDKURIER Artikel, wann es mit dem Gründerareal so weit sein wird, was es mit dem Acceleratorprogramm auf sich hat und was Gründer*innen sonst noch in der Konstanzer Zukunft erwartet.

Barcamp Bodensee vom 09. – 10. Juni für alle Interessierten

Das Barcamp Bodensee ist ein unkompliziertes Netzwerk-Event um neue Leute kennenzulernen, mit ihnen über aktuelle, spannende Themen und über alles, was das Herz begehrt zu diskutieren oder zu beratschlagen. Kurzum, ganz gleich, woran ihr gerade arbeitet oder in welchem Fachbereich ihr studiert, beim Barcamp Bodensee ist für jeden etwas dabei. Das Barcamp ist eine offene Plattform und hat keinen vorgefertigten Ablauf, es sind keine Keynotes geplant, hier sind eure Ideen und Vorschlägen gefragt. Was immer euch interessiert, worüber ihr gerne sprechen oder diskutieren möchtet, werft eure Themen einfach in den Ring. Und so könnt ihr dabei sein: solltet ihr XING-Mitglied sein, könnt ihr euch hier anmelden, Nicht-XING Mitglieder klicken auf diesen Link, um zur Anmeldung zu gelangen. Bitte beachtet, dass ein Barcamp-Ticket 30 Euro kostet. Wenn ihr das Camp nur an einem der beiden Tage (Samstag oder Sonntag) besuchen möchtet, bezahlt ihr nur 15 Euro.

Für Studis gibt es hier ein vergünstiges Ticket für 15 Euro (gültig für alle Eventtage) zu erwerben.

Falls ihr bereits Vorschläge oder Wünsche für eine Themensession habt, dann bringt sie hier schon einmal zum Ausdruck. Los geht es am Samstag, 09. Juni um 8:30 im Gebäude F der HTWG Konstanz, das Barcamp endet am Sonntag, 10. Juni gegen 18:00. Allgemeine Infos und alle Neuigkeiten könnt ihr auch auf der Website von Barcamp Bodensee nachlesen. Alle Beteiligten freuen sich auf eure Vorschläge und euer Mitwirken!

Ideas & Cheers wird 10 – wünscht euch was!

Save the date: am 26. Juni findet Ideas & Cheers #10 wieder an der Uni Konstanz statt.

Worüber wolltet ihr schon immer mal bei Ideas & Cheers hören? Welche Gäste fehlen uns noch und sollten ihre Idee oder ihr Konzept unbedingt bei Ideas & Cheers vorstellen? Bei Ideas & Cheers #10 dürft ihr zum runden Geburtstag eure Wunschthemen à la carte bei uns „bestellen“. Teilt uns mit, welches Thema euch am Herzen liegt, worüber ihr gerne mehr erfahren möchtet oder welche speziellen Gäste euch interessieren. Bestimmt ganz unkompliziert mit, was euch im Juni „aufgetischt“ wird, schreibt einfach eine E-Mail an Franz Wanner und beschreibt uns kurz euren Wunsch. Wir bemühen uns dann, ihn bei Ideas & Cheers #10 in Erfüllung gehen zu lassen. Und sollte es diesmal nicht klappen, seid versichert, wir behalten eure Wunschthemen im Hinterkopf und vielleicht sind sie schon bald Bestandteil eines anderen Ideas & Cheers Events.

Wir freuen uns schon auf euren Input und Ideas & Cheers #10 mit euch!

Viele Interessierte und Start-ups zum Probieren bei der Startup-Lounge Food in St. Gallen

Das Statup-Lounge Format war letzte Woche zu Gast an der Universität St. Gallen und begeisterte Interessierte mit einer Sonderausgabe: der Startup-Lounge Food. Wie gewohnt war auch diesmal eine Keynote Bestandteil der Startup-Lounge, selbstverständlich aus dem Food-Bereich. Andy Schwarzenbach stellte den Zuschauern Hitzberger vor, ein Schweizer Unternehmen, fokussiert auf schmackhaftes und gesundes Fastfood. In seiner Keynote ließ er die Zuschauer  an der regen Geschichte von Hitzberger teilhaben und informierte über spezielle Merkmale einer Gründungsgeschichte in der Gastronomie. Damit aber nicht genug, denn weitere  Start-ups aus den Bereichen Food, Agro- und Footech stellten sich, sowie ihre Produkte vor und luden zum Probieren und Verkosten ein. So kam auch das Netzwerken und Diksutieren nicht zu kurz, sondern war, wie für eine Startup-Lounge üblich, ein wichtiges Segment des Abends.  Hier könnt ihr euch die ausführliche Rückschau der Startup-Lounge Food durchlesen. Dort gibt es auch Bilder für einen besseren Eindruck des Events.

Falls ihr diese Startup-Lounge verpasst habt, freut euch einfach auf die Nächste: Am 14. Juni findet die Startup-Lounge #14 in Friedrichshafen statt.

nemms – Online-Einkauf mit Lokalitätsfaktor

In einer Zeit, in der Online-Händler immer mehr vorherrschen und lokale Einzelhändler um ihre Kunden bangen müssen, bieten vier junge Gründerinnen und Gründer der HTWG Konstanz eine digitale Alternative zum Einkaufen in der Stadt. Die Bequemlichkeit des Online-Einkaufs verbunden mit dem Einkaufserlebnis im lokalen Einzelhandel in der Innenstadt – nemms möchte genau das möglich machen. Grundlage ist eine App, über die potenzielle Kunden mit den Einzelhändlern kommunizieren können. So kommt ein virtuelles Verkaufgespräch zustande, das aus Anfrage, Beratung und Angebot seitens des Einzelhändlers sowie einer möglichen Kaufentscheidung besteht. Das gewünschte Produkt kann dann entweder direkt im Laden abgeholt werden, oder auch, nach Vereinbarung, umweltfreundlich per Fahrradkurier geliefert werden. nemms verfolgt mit seiner App und dem dahinterstehenden Konzept das Ziel, Innenstädte in ihrer Vielfalt zu erhalten und Kunden sowie Einzelhändlern die Möglichkeit zu bieten auch online nicht auf Beratung und Lokalität verzichten zu müssen.  Ab Juni wird es richtig ernst, dann startet das Pilotprojekt in Konstanz und die App „nemms“ kann offiziell heruntergeladen werden. Probiert es also einfach aus!

Wie das Konzept im Detail funktioniert und wer dahinter steckt, kann auf der Website von nemms herausgefunden werden.

Übrigens: auch der Südkurier hat im Rahmen der Serie „Gründerzeit“ die Gründer von nemms vorgestellt, hier geht es  zum Artikel. Einen weiteren Bericht über nemms findet ihr bei der HTWG Konstanz. In diesem wird auch das Geheimnis um den Namen „nemms“ gelüftet.